Internationale Vegetarier-Union (IVU)
IVU logo
Recipes Around the World Rezepte aus aller Welt

Recipes Around the World
Over 3,000 vegan recipes in English


Kokos-Pralinentorte

Zutatenliste:
Für den Biskuit:
350 ml Sojamilch (Vanille)
2 TL Apfelessig
100 ml Öl
150 g Apfelmus
420 g Mehl
275 g Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
Für die Füllung:
2 Stk Vanillepuddingpulver, Packungen
600 ml Sojamilch
160 g Zucker
200 g Margarine
500 g Sojajoghurt, natur, über Nacht abgetropft
200 g Kokosflocken
300 ml Soyatoo
2 TL Sahnesteif
Für die Pralinen:
2 EL Seidentofu
150 g Zucker
150 g Kokosraspel
2 Stk weiße Reismilchschokoladetafeln
Kokosraspeln zum Wälzen


Zubereitung:
Die Sojamilch mit dem Apfelessig mische und kurz beiseite stellen. Das Apfelmus mit dem Öl glattrühren, Zucker zugeben und gut umrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, Natron und Salz mischen, evtl. vorher sieben und mit den flüssigen Zutaten mischen. Zum Schluss das geronnene Sojamilch-Gemisch zugeben und unterrühren. Den Teig in eine gefettete und gemehlte 24er Springform geben und bei 180°C Heißluft ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Boden auskühlen lassen. Für die Füllung aus dem Puddingpulver, dem Zucker und der Sojamilch einen Pudding kochen und auskühlen lassen. In der Küchenmaschine den Pudding mit der Margarine verrühren. Denn den Sojaquark (das über Nacht im Leinentuch abgetropfte und ausgewrungene Sojajoghurt) und die Kokosraspeln dazu geben. Zum Schluss die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und unterheben. Die Masse gut auskühlen lassen. Für die Pralinen den Seidentofu mit dem Zucker und den Kokosraspeln vermischen, kleine Pralinen formen und bei 150°C Heißluft, im vorgeheizten Backrohr, ca. 15 Minuten backen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die gut ausgekühlten Pralinen zuerst in der Schokolade, dann in den Kokosraspeln wälzen. Nun die Torte zusammenstellen. Dafür den Biskuit in der Mitte durchschneiden. Den unteren Teil auf eine Servierplatte legen und einen Tortenring darum spannen. Einen Großteil der kalten Füllung auf den Boden verteilen. Den oberen Teil des Biskuits drauflegen. Die restliche Creme auf der Torte glatt streichen. Die Torte über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag den Tortenring lösen, wenn nötig die Creme nochmals glatt streichen und mit etwas Kokosraspel verzieren. Die Pralinen auf der Oberfläche verteilen.

Zusatzinfo:
Das Rezept ist auf eine 24er Springform ausgelegt.

Es werden folgende Haushaltgeräte benötigt: Mixer,Ofen,Waage.
Rezeptgruppe: Kuchen/Torten.

Dieses Rezept wurde eingetragen von: vegan.at / 2011-01-02 14:16:50

Zurück zur Rezepteliste.


Vegane Kochbücher