Internationale Vegetarier-Union (IVU)
IVU logo
Recipes Around the World Rezepte aus aller Welt

Recipes Around the World
Over 3,000 vegan recipes in English


Apfelweinkuchen

Zutatenliste:
Mürbeteig:
250 g Mehl, hell
0.5 Stk Backpulver, Packung
125 g Zucker
1 Stk Vanillezucker, Packung
150 g Margarine
2 EL Wasser, kalt
Belag:
800 g Äpfel
400 ml Apfelsaft
350 ml Apfelwein
2 Stk Vanillepuddingpulver, Packungen
6 EL Zucker
1 Stk Soyatoo Schlagsahne, Packung
Zimt, gemahlen


Zubereitung:
Aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten, gegebenenfalls mehr Mehl oder Wasser hinzufügen. Teig in Klarsichtfolie wickeln und etwa 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und grob würfeln. Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in eine befettete 26cm-Springform drücken. Einen etwa 5cm hohen Rand hochziehen. Nun die Äpfel auf den Teig geben (sollte man die Äpfel feiner gewürfelt haben, empfiehlt es, sie direkt mit dem Pudding zu mischen und dann die Masse auf den Teig zu geben). Für den Pudding Apfelwein und -saft in einen Topf geben. Einige Esslöffel davon in eine kleine Schüssel geben und mit dem Zucker und dem Puddingpulver glatt rühren. Flüssigkeit aufkochen lassen, Topf vom Herd nehmen und die Puddingmasse einrühren und nochmals aufkochen lassen. Den Pudding über die Äpfel gießen. Den Kuchen bei 180°C im vorgeheizten Rohr etwa 60 Minuten backen. Der Teig sollte leicht gebräunt sein und die Puddingmasse eine Haut gebildet haben. Den Kuchen komplett (über Nacht!) auskühlen lassen, dann aus der Springform lösen. Die Sahne aufschlagen, auf dem Kuchen verteilen, glatt streichen und großzügig mit Zimt bestreuen.

Zusatzinfo:
Das Rezept ist auf eine 26er Springform ausgelegt.

Es werden folgende Haushaltgeräte benötigt: Ofen,Waage.
Rezeptgruppe: Kuchen/Torten.

Dieses Rezept von Veganitäten wurde eingetragen von: vegan.at / 2012-03-10 23:06:35

Zurück zur Rezepteliste.


Vegane Kochbücher