Internationale Vegetarier-Union
IVU logo

Geröstete Kastanien - genießen Sie eine herbstliche Tradition
von Tom Salsberg
von der Toronto Vegetarian Association - English

  1. Wenn Sie Esskastanien (Maronen) sammeln, wählen sie die, die voll, dunkel und glänzend sind. Vermeiden Sie solche, die auf der Außenseite Dellen haben und innen verschrumpelt sind. Wenn Sie diesem Ratschlag folgen, werden Sie mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit keine schimmligen Kastanien erwischen.
  2. Schneiden Sie die Kastanien mit einem starken, scharfen Messer von der Spitze bis zum Boden ein.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 220 Grad vor. Grillen im Ofen ist besser als Backen, da es den Kastanien ein schönes geröstetes Aroma gibt.
  4. Legen Sie die Kastanien in eine Backform aus Metall und schieben Sie sie für etwa 20 Minuten in den Ofen, nach 10 Minuten sollten Sie sie etwas wenden oder durchschütteln, um sie gleichmäßig zu rösten.

Bitte beachten Sie: Ihr Ziel sollte sein, die Kastanien zu dem Punkt zu bringen, an dem sie innen noch ganz zart sind, die Oberfläche des Nussfleisches aber schon ein bisschen knusprig und gold-braun ist.

Die Kastanien essen: Servieren Sie sie in der Schale und ziehen Sie dann die Schale und die Haut zwischen Schale und Nussfleisch ab, indem Sie die Schale am Einschnitt aufbrechen. Sollten vereinzelt schwarze Stellen in der Kastanie sein, kann das unter Umständen Schimmel sein, der nun jedoch verschmort und nicht mehr gefährlich ist. Schneiden Sie diese Stellen einfach heraus und genießen sie den Rest der Nuss.

Deutsche Übersetzung von Stefanie Winkelmann
Betreut von Bettina Rehberg - german@ivu.org